Gebühren für Privatpatienten und gesetzlich versicherte Patienten
x

Die Gebühren

Privatversicherte Patienten bekommen Behandlungsgebühren - abhängig von der Erstattungsstelle, deren Zahlungsmoral und dem jeweiligen Tarif - mehr oder weniger erstattet.
Gesetzliche Kassen: Wer bei einer kieferorthopädischen Behandlung noch Zuschuss zur Grundversorgung erhält, hängt vom Bedarfsgrad (KIG) ab. Es gibt 5 Grade. Ab Grad 3 ist Kassenzuschuss möglich.

 

Die Einstufung von 1 oder 2 sagt allerdings nichts über:

  • die medizinische Notwendigkeit oder Schwierigkeit,
  • den Kiefergelenksbefund (Risiken, Knirschen/Knacken u.a.m.)
  • die Risiken bei Unterlassung der Regulierung.