Behandlung für Kinder & Jugendliche
x

Kinder und Jugendliche

Von Natur aus haben die wenigsten Menschen gerade Zähne. Ob „gerade“ oder „ungerade“ ist dem Roulette der Natur überlassen. Somit sind Zahn- und Kieferfehlstellungen keine Seltenheit.
Mit Hilfe von kieferorthopädischen Massnahmen können diese behoben werden und sorgen sowohl für ein gesundes Gebisssystem als auch für einen längeren Erhalt der Zähne. Das Auflösen von Zahnengständen beugt zudem Karies vor.
Die Folgen von „schiefen Zähnen“ sind außerdem oftmals Magen- und Darmbeschwerden durch schlechtes und unvollständiges Kauen, Sprachfehler, Kiefergelenksprobleme mit Auswirkungen auf Nacken-/ Rücken und Kiefermuskulatur, Hals- und Atemwegsprobleme durch falsche Mundatmung.
Eine kieferorthopädische Behandlung bei Kindern und Jugendlichen legt den Schwerpunkt auf Prävention. Unser Ziel ist es, die Fehlentwicklung entweder zu verhindern oder zu korrigieren.


Der richtige Zeitpunkt

Wir empfehlen bereits ab dem 4. Lebensjahr die Gebissentwicklung kontrollieren zu lassen, um die Notwendigkeit einer kieferorthopädischen Behandlung abzuklären. Meistens wird dann nur geschaut, in den wenigsten Fällen ist eine Behandlung in diesem Alter notwendig. Wir können bereits frühzeitig Fehlstellungen effizient behandeln und mit Logopäden, Osteopathen, HNO- und Kinderärzten kontrollieren.
Spätestens mit 9 Jahren sollte eine weitere Untersuchung beim Kieferorthopäden erfolgen. In diesem Alter beginnt im Regelfall der Zahnwechsel im Seitenzahnbereich und dann kann auch das Kieferwachstun gut beeinflusst werden.
Für die Ausbildung und Stabilisierung der knöchernen Strukturen ist das natürliche Wachstum wichtig und das benötigt seine Zeit.


Das biologische System darf dabei nicht überfordert werden!

Auch bei Teenies ist es kein Problem eine kieferorthopädische Behandlung durchzuführen, denn auch nach Abschluss des Zahnwechsels, also ca. mit 12 Jahren können die Zähne und die Kiefer bewegt werden.
Mehr Informationen zu Behandlungsmöglichkeiten erfahren Sie unter:

Behandlungsmethoden